Ferienland Cochem - Die Mosel erleben Ferienland Cochem - Die Mosel erleben
Deutsch English Français Nederlands Svenska Norsk Español Italiano Pусский chinese
Schrift vergrössern normale Schriftgrösse Schrift verkleinern

Informationsmaterial für den neuen Qualitätswanderweg Moselsteig 
 

 

Der Moselsteig verbindet die "Highlights an der Mosel" miteinander – auf insgesamt 365 Kilometern Wegstrecke und 22 ganz unterschiedlich Etappen zwischen Perl an der Obermosel und dem Deutschen Eck in Koblenz.

Damit Sie sich bestens zurecht finden und vorab viele Tipps erhalten, empfehlen sich z.B. die tollen Freizeitkarten des Moselsteiges.

 

Hier finden Sie das Informationsmaterial auf einen Blick:

 

Freizeitkarte Moselsteig Nr. 1 Perl - Trier

je 5,90 €

 

Freizeitkarte Moselsteig Nr. 2 von Trier - Zell

je 5,90 €

 

 

Freizeitkarte Moselsteig Nr. 3 von Zell - Koblenz

je 5,90 €

 

Moselsteig-Buch

je 14,50 €

 

Tipp: "Moselsteig-Premium-Set" für nur 26,95 €.  Das Set besteht aus den o.g. Wanderkarten Nr. 1-3 und dem Moselsteig-Buch.

 

Erhältlich in der

Tourist-Information Ferienland Cochem
Endertplatz 1, 56812 Cochem,
Tel.: 02671-6004-0, Fax: 02671-6004-44
E-Mail: info@ferienland-cochem.de
www.ferienland-cochem.de
www.cochem.de
www.facebook.com/ferienlandcochem 

© Tourist-Information Ferienland Cochem 
Endertplatz 1 • D-56812 Cochem / Mosel
zurück  hoch  drucken
Datenschutz   Impressum
Tel.: (+49) (0) 2671 - 6004-0 • E-Mail: info@ferienland-cochem.de

AKTUELLES

  • Sperrung Busparkplatz in Cochem

    Sperrung Busparkplatz in Cochem

  • LAUSCHTOUR - der kostenlose Audioguide in Cochem

    LAUSCHTOUR - der kostenlose Audioguide in Cochem

  • Geführte Wanderung die Reichsburg im Blick

    Neue geführte Wanderung durch Cochem

  • Neuer Wanderflyer Ferienland Cochem erschienen

  • Einfache Orientierung und Planung dank Online-Stadtplan

    Hier gehts zum Online-Stadtplan vom Ferienland Cochem!

  • Gastgeberverzeichnis 2019

    Urlaub an der Mosel mit allen Sinnen erleben und genießen - wo kann man das besser als im Ferienland Cochem?