Ferienland Cochem - Die Mosel erleben Ferienland Cochem - Die Mosel erleben
Deutsch English Français Nederlands Svenska Norsk Español Italiano Pусский chinese
Schrift vergrössern normale Schriftgrösse Schrift verkleinern
  • Suchen & Buchen

  •                          

                         

       Hier geht's zur Erklärung der Qualitätssiegel  
        Ferienland Cochem auf Twitter
      Ferienland Cochem auf Instagram    Ferienland Cochem auf Youtube

                    


 

1. Platz
Deutschlands schönster Wanderweg 2019

Zum 16. Mal hat das Wandermagazin den schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt.
Der Weg "Im Tal der Wilden Endert"
hat gewonnen!

Ein ursprüngliches Naturerlebnis bietet eine Wanderung durch das Tal der "Wilden Endert". Der gleichnamige Bach, an dessen Ufern einst 34 Mühlen ihr Werk verrichteten, steht für das wildromantische Seitental der Mosel.
Wandervorschlag: Kloster Maria Martental bis Cochem
An der Kirche vorbei sind wir bald, talwärts mit dem Sesterbach, an dessen Mündung in den Endertbach. Ein Steg führt über diesen Bach, der hier in einem "Die Rausch" genannten Wasserfall etwa 7m tief stürzt; es ist ein bemerkenswertes Naturdenkmal. Die Wanderstrecke ist jetzt mit einer schwarzen Pfeilspitze gekennzeichnet, der wir zunächst auf einem breiten Waldweg entgegenwandern. So gelangen wir zur "Napoleonsbrücke" über die die alte Poststraße Koblenz-Trier führte.

Die Landstraße wird nach etwa 200m auf einem nach links zum Bach abzweigenden Pfad verlassen. Es beginnt der Teil des Tales, der "Wilde Endert" genannt wird. Unsere Wanderung geht nun auf und ab der felsigen Pfade, an klammartigen Schieferfelsen vorbei und etliche Male auf Stegen über den Bach, an dem die früheren Mühlen Maxmehrmühle, Browelsmühle, Bücheler Mühle, Goeblesmühle, Ostersmühle, Thönnesgensmühle, Schneidersmühle und Weißmühle liegen. Einige dieser Mühlen sind stilgerecht renoviert worden und wieder bewohnt. Vom Hotel "Weißmühle" kommen wir der Straße nach zum Hotel "Winneburg" (bisher 15km), hier befindet sich eine Bushaltestelle. Das wildromantische Enderttal ist eines der beeindruckensten Seitentäler der Mosel. Der Endertbach wandelt sich insbesondere nach starken Regenfällen von einem beschaulichen Rinnsal zu einem echten Wildbach. Er nimmt seinen Weg durch einen zerklüfteten Taleinschnitt mit beeindruckender Flora und Fauna bis er sich in Cochem in die Mosel ergießt.

Sehenswert
Mühlen, Wasserfall, Kloster-Kirche Martental, unberührte Natur

Streckenbeschaffenheit
festes Schuhwerk erforderlich, teils schmale Pfade, feuchte Pfade, wenig Steigungen

Streckeninformation
Wanderstrecke: ca. 12 km
Höhenmeter: 287 m
Wanderzeit: ca. 3 Std.

Höhenprofil

GPS-Daten

 

https://www.outdooractive.com/de/route/themenweg/eifel/erlebnisweg-tal-der-wilden-endert-zwischen-kloster-martental-und-cochem/12987046/

© Tourist-Information Ferienland Cochem 
Endertplatz 1 • D-56812 Cochem / Mosel
zurück  hoch  drucken
Datenschutz   Impressum
Tel.: (+49) (0) 2671 - 6004-0 • E-Mail: info@ferienland-cochem.de

AKTUELLES

  • Sperrung Busparkplatz in Cochem

    Sperrung Busparkplatz in Cochem

  • Sperrung Apollowanderweg

    Der Apolloweg zwischen Cochem und Valwig ist aufgrund eines Felssturzes bis auf weiteres gesperrt! Die Sperrung kann umgangen werden.

  • LAUSCHTOUR - der kostenlose Audioguide in Cochem

    LAUSCHTOUR - der kostenlose Audioguide in Cochem

  • Geführte Wanderung die Reichsburg im Blick

    Neue geführte Wanderung durch Cochem

  • Veranstaltungskalender 2020 des Ferienlandes Cochem erschienen

  • Einfache Orientierung und Planung dank Online-Stadtplan

    Hier gehts zum Online-Stadtplan vom Ferienland Cochem!